DSC05704-3
SHARE
Das Ziel ist die Integration und Miniaturisierung von alltagstauglichen Augmented-Reality-Brillen. Dabei muss ein kompaktes, optisches System erforscht und mit stromsparender Elektronik, ansprechendem Design und belastbarer Mechanik kombiniert werden.

Almer Technologies wurde im Januar 2021 in Bern gegründet, mit dem Ziel eine kompakte Augmented-Reality-Brille für die Industrie anzubieten. Gemeinsam mit dem Switzerland Innovation Park Biel / Bienne hat Almer dazu ein grosses Innosuisse Projekt zur Entwicklung dieser kompakten Augmented-Reality-Brille eingereicht, welches im Mai 2021 gestartet hat.

Währen der Realisierung der Augmented-Reality-Brille konnten im Innosuisse Projekt mehrere Patenten eingereicht werden. So sichert ein Patent das optische System, das dem Brillenträger eine hochauflösende und effiziente Wiedergabe von Bildern und Videos ermöglicht.

Die Brille erlaubt im Falle eines Produktionsproblems zu helfen, wie z.B. eines fehlerhaften Roboters oder einer defekten Maschine. So sieht der Experte vor seinem Computer genau das, was der Techniker vor Ort durch seine Brille sieht. Der Experte kann also das Problem so verstehen, als wäre er vor Ort. Zudem kann der Experte dem Techniker hilfreiche Anweisungen geben, indem er relevante Informationen (z. B. 3D-Modelle, Animationen und Videos) virtuell einblendet und auf bestimmte Elemente in seiner optischen Ansicht hinweist.

Somit kann Almer mit der ebenfalls entwickelnden Software, Experten und Techniker auf der ganzen Welt miteinander verbinden. Dadurch können Unternehmen ihre Reisekosten nachhaltig senken, Zeit sparen und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck reduzieren.

So haben wir gemeinsam eine All-in-One-Lösung entwickelt, mit der Unternehmen mühelos und intuitiv ihren Remote-Support einführen, pflegen und erweitern können. Um dies zu testen, bietet Almer verschiedenen Unternehmen die Möglichkeit, an der Pilotphase teilzunehmen. Diese findet ab dem September 2022 statt. Diese ermöglicht es den Unternehmen, den Dienst ein Jahr lang zu nutzen und von einem kontinuierlichen Feedback zu profitieren, um ein Produkt zu erhalten, das so nah wie möglich an ihren Bedürfnissen liegt.

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Website www.almer-technologies.com, wo Sie sich über die Registerkarte “Contact Us” auch direkt an Almer wenden können. Um über die täglichen Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie bitte die verschiedenen digitalen Plattformen, auf denen Almer präsent ist.

https://www.linkedin.com/company/almertechnologies/mycompany/

https://www.instagram.com/almertechnologies/

 

Finanzierung:


 

Hauptindustrie-Partner-  Almer als Zuständiger für das Gesamtprojekt und für die Kommerzialisierung des Produktes


 

Forschungspartner – Für die Anwendung in der Industrie und das Mechanische Engineering


 

Forschungspartner – Für die low power Elektronik in der Augmented Reality Brille

 


 

Industriepartner – Für praktische Tests der Augmented Reality Brille im industriellen Einsatz


 

Forschungspartner – Für das fortschrittliche Industriedesign der Augmented Reality Brille

Mehr News & Events

LiBa Protect Forum – der sichere Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien

Unter dem Titel Lithiumionenbatterien und Elektromobilität fand am 2. Februar 2023 das LiBa Protect Forum im Switzerland Innovation Park Biel/Bienn...

Smart Digital Monitoring of Abdominal Aortic Aneurysms

NEED of a digital platform to assess the Abdominal Aortic Rupture Risk

Funding approved: Two more technology transfer centers for Switzerland – The Swiss Cobotics Competence Center (S3C) will be based at SIPBB

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. By continuing you agree with the our terms of use.