Cobotic sollte so simpel sein wie ein Smartphone
SHARE
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Dominic Gorecky, Head of Swiss Smart Factory, erzählt Markus Schmid von der «Technischen Rundschau» in einem Exklusivinterview wie er die Zukunft der kollaborativen Helfer sieht.

Wenn wir jetzt in die Zukunft blicken: Welche Entwicklungen sehen Sie in der nahen Zukunft für Cobots?

Aktuell entwickeln wir im Innosuisse-Forschungsverbund «True Cobotic» gemeinsam mit der Berner Fachhochschule und weiteren vier Partnern an der nächsten Generation von Cobot-Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf dem schnellen Rekonfigurieren von Cobot-Anwendungen auf Basis von intuitiver Mensch-Roboter-Interaktion. «Echte» Cobotic heisst hier, dass der Cobot so einfach zu handhaben ist wie unser Smartphone.

Mehr News & Events

Coworking Space im SIPBB

In der Serie «Raumangebot» führen wir Sie in regelmässigen Abständen durch den Neubau von SIPBB.

Labore und Forschungsflächen im SIPBB

In der Serie «Raumangebot» führen wir Sie in regelmässigen Abständen durch den Neubau von SIPBB.

Neugestaltung / Réaménagement Marcelin-Chipot Strasse

Der Switzerland Innovation Park Biel/Bienne soll eine attraktive Umgebung mit Bäumen und Sitzgelegenheiten erhalten. Gemäss Medienmitteilung vom 23...

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. By continuing you agree with the our terms of use.