Das SBTC befasst sich momentan mit folgenden Themen:

Batterieauslegung

In der Batterieauslegung gehen wir folgenden Fragen auf den Grund:
Welche Kapazität braucht es in der Anwendung? Welches ist die richtige Batteriechemie oder das richtige Zellformat? Wie kann die Batterie in die Applikation integriert werden?

Verbindungstechnik

Mit der Auswahl der richtigen Zelle ist die Arbeit nicht getan. Wie wird die Zelle richtig in ein System eingebunden? Laser- oder Ultraschallschweissen oder eher bonden?

Thermomanagement

Die Leistungsfähigkeit von Batterien wird von der Temperatur stark beeinträchtigt. Zu hohe Temperaturen sind ein Sicherheitsrisiko für die Batterien. Wie muss die Batterie erwärmt oder gekühlt werden, damit sie die volle Leistungsfähigkeit bringt und immer sicher ist?

Zell Charakterisierung und Prüfung

Jede Batteriezelle hat ein eigenes Verhalten. Strom, Spannung und Innenwiderstand sind stark von der Temperatur abhängig. Mit jedem Ladezyklus altert die Batterie ein wenig. In Zusammenarbeit mit dem ESReC der Berner Fachhochschule können wir ein präzises Model der Batteriezelle erstellen und eine akkurate Vorhersage zur Alterung machen.

Medtech/Medical Batterien

Kann eine Batterie implantiert oder auf dem Körper getragen werden? Welche Regularien müssen beachtet werden? Wie wird eine solche Batterie ausgelegt und in die Anwendung integriert?