Digitaler Zwilling mehr als nur ein virtuelles Abbild

IMG_4711-002
PARTAGE
Toller Artikel in Technik und Wissen Nr. 8 von Markus Back mit Dr. Dominic Gorecky, Leiter Swiss Smart Factory

Die Synchronisation der realen mit der digitalen Welt eröffnet dem Maschinenbau eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wie von diesem Zusammenspiel hiesige Hersteller profitieren können, daran forscht die Swiss Smart Factory des SIPBB.

Der Gedanke ist simpel. Wenn beispielsweise ein Fertigungsunternehmen eine neue Maschine in seiner Produktion integriert, erhält es dieses nicht nur physisch, sondern zugleich mit den entsprechenden digitalen Modellen. Dieses virtuelle Abbild kann der Hersteller dabei auf vielfältige Weise nutzen, zum Beispiel um die Ausschussquote durch präzisere Vorhersagen zu reduzieren oder um seinen Fertigungsprozess durch Ko-Simulationen sukzessive zu verbessern.

Den ganz Artikel lesen Sie hier

Mehr News & Events

5th International Smart Factory Summit – 12th – 14th June 2024

Save the Date and join us at the summit 2024!

Workshop 3D Scanning, Reverse Engineering und 3D Druck

Erweitere deine Fähigkeiten und entfalte dein kreatives Potenzial beim 3D-Scanning, Reverse Engineering und 3D-Druck

Am 17 Januar 2024 fand in der Swiss Smart Factory der erste Smart Factory Breakfast Pitch des Jahres zum Thema Smart Maintenance statt.

Smart Factory Breakfast Pitch – Smart Safety – 13.03.2024

Ce site Web utilise des cookies pour s'assurer que vous obtenez la meilleure expérience possible sur notre site Web. En continuant, vous acceptez nos conditions d'utilisation.