Startup-Weekend-Biel-Bienne-2020_0000_Startup-Weekend-2020-Auswahl-1_0021_Ebene-1
SHARE
Interview mit Marvin Grass, CEO, Co-founder Campura

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz beim Startup Weekend Biel/Bienne 2020! Wie war der Event – und vor allem der Sieg – für dich und dein Team?

Nachdem wir am Freitag das Team hinter Camura geformt, und das Business Model verfeinert haben, beschäftigten wir uns am Samstag mit der Befragung möglicher Kunden um deren Bedürfnisse rauszufinden. Der Sonntag war der intensivste Tag, da wir unseren Pitch nach einem misslungenen Testdurchlauf in einer Stunde komplett überarbeiten mussten. Im Finale konnten wir Campura klar positionieren und die Jury überzeugen, dass auf Campura.ch die schönsten privaten Campingorte gebucht werden können. Den ersten Platz zu gewinnen und Unterstützung zu erhalten, um unsere die Idee weiterzuverfolgen, war umwerfend. Das erste Meeting mit be advanced hatten wir bereits.

 

Was und wer steckt hinter Campura?

Im Team sind Juan Zurbrügg, Simon Bieri, Mona Mors, Isabel Weber und ich.

Auf der Plattform Campura.ch sind die schönsten privaten Camping Gelegenheiten zu finden.

 

Wie geht die Reise für Campura jetzt weiter?

Diese Woche stellen wir einen ersten Entwurf der Plattform fertig.

In den nächsten Schritten wollen wir Tourismusorganisationen und Landeigentümer als Partner gewinnen:

Tourismusorganisationen bieten wir die Plattform zur Promotion der Region sowie zur Beratung der lokalen Landwirte bezüglich privaten Campingangeboten an.

Landeigentümer können mit ihrem (ungenutzten) Grundstück Geld verdienen indem sie eine Campingmöglichkeit anbieten.

Falls Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich bitte bei uns unter info@campura.ch.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Warum lohnt sich die Teilnahme an einem Event wie das Startup Weekend für jemanden mit oder ohne einer konkreten Unternehmensidee?

Der Event gibt einen super Einblick in die ersten Validierungsschritte einer Idee – was für alle Startup Gründer relevant ist. Diesen Prozess wird mit jeder Idee durchgespielt, egal ob diese mitgebracht oder am Weekend entwickelt wurde.

Die Organisation und die Verpflegung waren ebenfalls sehr gut. Super war natürlich die Möglichkeit, Gleichgesinnte für die eigene Idee zu begeistern und rauszufinden, ob das Geschäftsmodell Anklang findet. Oft verliebt man sich in seine Idee und nimmt Signale nicht ernst, die andeuten, dass die Idee scheitern könnte.

Es ist auch für Campura sehr wichtig, unser Geschäftsmodell ständig zu hinterfragen und anzupassen, sodass wir unsere Nische finden, in der wir stark sein und einen Mehrwert leisten können.

 

Gute Laune macht das Leben leichter. Hast du einen Tipp für gute Laune auf der Arbeit?

Konzentration – ohne Unterbrechung und mit vollem Fokus einer Aufgabe nachgehen, ist extrem befriedigend.

Wichtig ist auch ab und zu eine kurze Pause zu machen, um danach wieder Vollgas geben zu können. Pausen sind super, um sich zu bewegen (Dehnen, Spaziergang etc.), mit Mitarbeitern zu lachen oder den nächsten Campingausflug zu planen.

Mehr News & Events

Smart Factory Breakfast Pitch 29.11.2022

Kurz vor dem Jahresende fand bereits der vierte Smart Factory Breakfast Pitch in der Swiss Smart Factory statt.

Belastungstest für Unterarmschienen

In Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Basel wurde eine Vorrichtung entwickelt mit der statische Belastungstests für 3D gedruckte Unterarmschienen...

Get-together im SIPBB

Am 22. November 2022 fand zum zweiten Mal in diesem Jahr der «get-together Apéro» im SIPBB statt, mit der Intension das interne Networking zwischen...

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. By continuing you agree with the our terms of use.